Forschungs- und Beratungsstelle für betriebliche Arbeitnehmerfragen

Dipl.-Kfm. Helmut Teppich

Helmut Teppich ist 1983 einer der forba - Gründer

Helmut Teppich

Helmut Teppich studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Organisation und EDV an der TU Berlin.

Seit 1973 war er auf der ÖTV-Liste Mitglied im Personalrat der Tutoren und stud. Hilfskräfte der TU Berlin, später im Vorstand des Personalrats, tätig. In diese Zeit fiel u.a. die Durchsetzung eines der ersten Tarifverträge für Teilzeitbeschäftigte des Öffentlichen Dienstes in der BRD. In Berlin wurde er maßgeblich von den in der ÖTV (Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr, später ver.di) organisierten studentischen Hilfskräften und Tutoren der TUB und FUB erstritten.

Nach Abschluss der Studiums arbeitete Helmut Teppich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin am Fachbereich 18 (Wirtschaftswissenschaften).

1979/80 wurde durch wissenschaftliche Mitarbeiter der TUB und FUB  der "Wissenschaftsladen Berlin" gegründet.  Als Mitglied der Arbeitsgruppe "Betriebe und Arbeit" führte Helmut Teppich Beratungen und Schulungen von Betriebs- und Personalräten zum Thema Datenschutz und zur Thematik 'Leistungs- und Verhaltenskontrolle mit EDV-Systemen' durch.

Das Projekt "Wissenschaftsladen Berlin" (WILAB) ging nach einigen Jahren, vor allem durch den Weggang der Mitglieder aus Berlin (wiss. Mitarbeiter wurden max. 5 Jahre beschäftigt), zu Ende.

Aus der WILAB - Idee entstand 1983 der forba e.V. und später die forba Partnerschaft , die die Beratungs- und Schulungsarbeit erfolgreich fortsetzt.

Helmut Teppich berät Betriebs- und Personalräte aller Branchen und Behörden schwerpunktmäßig zu IT-Themen in den Phasen der Einführung, Anwendung und Änderung von IT-Systemen, bei der Kontrolle der Einhaltung abgeschlossener Vereinbarungen und zum Datenschutz im Unternehmen und Konzern.

In Einigungsstellen ist er als Beisitzer auf der Betriebsratsseite tätig.

 

Sie erreichen Helmut Teppich per EMail: h.teppich 'at' forba 'punkt' de ,  per Telefon:  030 - 78 00 86 14